In den Herbstferien haben Erik und Emir in Mülheim und Recklinghausen beide einen Sporthelfer 1 Kurs absolviert. Neben theoretischen und praktsichen Übungen musste auch eine Hospitation in einer Sportstunde absolviert werden. Nach erfolgreichen Abschluss aller Aufgaben haben beide nun ihr Sporthelfer 1 Zertifikat erhalten. Erik unterstützt Carla in der Anfänger Gruppe am Dienstag und Emir wird seine ersten Erfahrungen im Anschluss bei Nils sammeln. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei euren neuen Aufgaben.

 

Beim zweiten Anlauf hat das Wetter mitgespielt und wir erkundeten den Wildpark Frankenhof. Zuerst besuchten wir die zahlreichen Tiere ... von Kaninchen über Rehe bis hin zum Alpaka war viel dabei, was wir bestaunen und manchmal auch streicheln konnten. Danach ging es weiter zum Spielplatz, wo wir, bevor es schon wieder nach Hause ging, nochmal Klettern, Hüpfen und Rutschen konnten.

 

Am Samstag traf sich die Gravel Gruppe zu einer weiteren Runde. Vom Bikepark ging es Richtung Hoppenbruch und weiter an der Emscher und dem Rhein-Herne Kanal entlang zur Marina nach Herne. Hier bogen wir auf die König-Ludwig Trasse ab. Waren die Wege am Kanal noch trocken, wurden hier alle schnell komplett eingedreckt. In Erkenschwick haben wir einen kleinen Teil der Halde Ewald-Fortsetzung erkundet. Nachdem die geplante Zufahrt mit Baken verstellt haben wir nach einem kleinen Umweg einen anderen Einstieg gefunden und umrundeten einen Teil der Halde. Beim nächsten Mal suchen wir dann auch noch den Weg bis nach oben. Von hier ging es zum Stimbergpark uind über den Haard-Grenzweg nach Marl-Sinsen. Entgegen unserer Crosser RTF vor zwei Jahren fuhren wir durch das Naturschutzgebiet "Die Burg" in die Ried und weiter nach Herten. Über die Bahntrasse ging es dann zurück nach Ewald und von dort nach Resse. Die nächste Tour ist dann von Resse aus in die Haldenlandschaft nach Gladbeck geplant.

Der RC Sprinter Waltrop hat heute seine erste Gravel CTF ausgerichtet. Der Verein hat dazu völlig neue Strecken ausgearbeitet, welche die Teilnehmer einmal rund um Waltrop führen. Auf technische Schwierigkeiten wurde komplett verzichtet, die Strecken waren sehr gut für das Gravel Rad ausgesucht. Höhepunkt waren einige kleinere Halden, die bezwungen werden mussten. Insgesamt 358 Teilnehmer hatten den Weg nach Waltrop gefunden, wobei viele einen weiten Anfahrtsweg hatten. So waren neben Teilnehmern aus Ibbenbüren, Rietberg und Oelde, die sonst eher selten den Weg ins Ruhrgebiet finden, auch Teilnehmer aus dem Emsland und Bremen vor Ort.

Dirk und ich haben die 56 km Runde gemeinsam absolviert, Dabei störte nur ein kleines Glasstück, welches sich den Weg durch den Mantel bei mir gebahnt hatte. Unterwegs wurden wir von unserer Schwerter BMX Gruppe Harald, Simon und Moritz überholt. Im Ziel trafen wir noch Jörg F. und Joachim, die beide die große Runde absolviert haben, sowie Tanja. 

Als neues Vereinsmitglied begrüßen wir Andrea Scheele. Andrea fährt mit der Frauen Gruppe MTB und kommt zum neuen Jahr in den Verein.

Als neues Vereinsmitglied im MTB Bereich der Erwachsenen begrüßen wir Dennis Gnaase. Dennis ist unsere CTF mitgefahren und möchte in Zukunft mit Lizenz an MTB Rennen teilnehmen.