Kälte, Sonne, Wind und zum Schluß Schneeregen. Wir haben heute alles geboten bekommen, was man sich vom Wetter auch nur so vorstellen kann. Los ging es morgens kurz vor 9:00 Uhr in Essen-Kupferdreh, unser Ziel war es den neu gestalteten Baldeneysteig über 27 km zu wandern.Am Treffpunkt warteten wir leider vergeblich auf Ulli, der am anderen Ende vom See in Essen-Werden zum Start wartete. Ullis Auto haben wir dann auch dort vorgefunden, der abgesprochene Treff auf der Strecke hat leider nicht geklappt.

Wie sich heraus stellte waren viele Stellen sehr matschig vom Wetter der letzten Wochen. Das tat dem Spaß aber keinen Abbruch, wurden wir doch immer wieder mit tollen Ausblicken auf den Baldeneysee und das Ruhrtal belohnt. Dazu spielte das Wetter lange mit, der Schneeregen setze erst ein, als wir schon im Abstieg waren und nur noch knapp 5 km flach am See entlang zu absolvieren hatten. Alle kannten den See ja vom Rad fahren her, aber heute haben wir den See an vielen Stellen von einer ganz neuen Seite kennen gelernt. Die Streckenführung ist einfach toll und bietet bestimmt zu vielen Jahreszeiten Wandergenuß. Nach rund 6 Stunden trafen wir wieder am Start in Kupferdreh ein und alle freuten sich jetzt auf einen warmen Weg nach Hause, egal ob mit dem Auto oder der Bahn.

Traditionell ging es auch in diesem Jahr zwischen den Feiertagen in den Gelsenkirchener Weihnachtszirkus. 18 Jugendliche, 2 Betreuer und 10 Eltern erlebten einen tollen und bunten Nachmittag. Unter dem Motto "Welt der Farben" zeigten die Artisten ein buntes und abwechselungsreiches Programm für Klein und Groß.

Die nächste Jugendaktion startet am 13. Januar, dann geht es wieder zum Eis laufen.

Unsere BMX und 4X Gruppe wächst auch im Winter weiter. Als neue Vereinsmitglieder begrüßen wir Dominik Szell, Julian Dieckerhoff, Lukas Nierath und Bastian Brinkmann. Julia, Lukas und Bastian trainieren in der 4X Gruppe von Jens am Donnerstag, Dominik leitet seit einiger Zeit das BMX Training der Lizenzfahrer am Dienstag und wird nun auch Vereinsmitglied.

Nach dem der Bikepark auf Grund des schlechten Wetters bereits die letzten Tage geschlossen war, geht es nun in die offizielle Winterpause. Über die Feiertage von Freitag den 22.12.2017 bis Montag den 08.01.2018 (beide Tage eingeschlossen) ist der Bikepark komplett geschlossen. Eine Nutzung ist in dieser Zeit nicht möglich. Wir bedanken uns bei euch für eure regelmäßige Nutzung in diesem Jahr, wünschen euch alle ein paar schöne Feiertage und hoffen euch auch 2018 wieder regelmäßig im Bikepark begrüßen zu dürfen. Ab Dienstag den 09.01.2018 ist der Bikepark wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet, am Sonntag den 14.01.2018 laden wir euch dann schon zum traditionellen Neujahrs Jam ein.

Auch wenn die neue Saison gerade vorbei ist und sich alle auf die Weihnachttage vorbereiten, in gut 2 Monaten startet auch wieder der NRW-CTF-CUP 2018. Bereits am Samstag den 03. März geht es los mit der CTF beim neuen Veranstalter RSV Coesfeld. Insgesamt 7 Veranstaltungen stehen zur Auswahl, von denen 5 gefahren werden müssen um die Serienauszeichnung zu erhalten. Die Anmeldung für Serienfahrer ist wie immer kostenlos, es sind nur die Teilnehmergebühren bei der jeweiligen CTF zu entrichten. Dabei ist es für den Erhalt der Serienauszeichnung auch egal welche Streckenlänge man fährt, es zählt alleine die Teilnahme an der jeweiligen CTF. Bei der Abschlussveranstaltung am 21. Oktober beim RC Buer / Westerholt erhalten alle erfolgreichen Serienfahrer dann auch ihre Serienauszeichnung. Der erstmalige Versand der Serienfahrerkarten erfolgt Mitte Januar 2018, den QR-Code für die Serienfahrerkarte erhalten alle angemeldeten Serienfahrer in der Woche vor der ersten Veranstaltung beim RSV Coesfeld.

Alle Informationen und Termine zum NRW-CTF-CUP findet ihr hier, die Anmeldung erfolgt wie im letzten Jahr über scan&bike.

Am vergangenen Samstag fand in der Sportschule Duisburg-Wedau die RTF - Jahresfeier für die ehemaligen Bezirke Nord-Westfalen und Rechter Niederrhein statt. Der Radsportverband NRW hatte in die Sportschule Wedau geladen, um die Leistungen dieser Sportler zu würdigen. Trotz des wirklich schlechtem Wetters ließen es sich die meisten nicht nehmen und waren nach Duisburg gekommen.

Vom RC Buer / Westerholt waren Manuel, Joachim und Heinz vor Ort und nahmen ihre Ehrung persönlich in Empfang. Mit 186 Punkten konnte Joachim die Klasse Senioren 2 deutlich vor zwei Sportlern aus Oelde und Westerkappeln gewinnen. Manuel wurden bei den Männern mit 98 Punkten 2. und lag damit hinter dem Sieger aus Rheine, der 130 Punkt erreichte. Unser Heinz wurde bei den Senioren 3 mit 105 Punkten guter 3. Alle Ergebnisse findet ihr hier zum nachlesen, darunter auch die weiteren Sieger Andrea, Vera, Jürgen und Willi, die leider nicht vor Ort waren.

Alle Bilder der Siegerehung findet ihr in der Galerie.