Bundes-Radsport-Treffen 2023

Heute führt uns die lange Runde zum  Schloss Nordkirchen, einer barocken Schlossanlage im südlichen Münsterland. Es befindet sich in der Gemeinde Nordkirchen im nordrhein-westfälischen Kreis Coesfeld. Das denkmalgeschützte Wasserschloss ist die größte und bedeutendste Barockresidenz Westfalens und wird aufgrund seiner Ausmaße und architektonischen Gestaltung auch als das „Westfälische Versailles“ bezeichnet.

DasSchlossgebäude ist seit 1950 Sitz der Hochschule für Finanzen Nordrhein-Westfalen. Es ist von einem rund 172 Hektar großen, sehenswerten Schlosspark umgeben, der ein Ankergarten der „Gartenroute Münsterland“ des European Garden Heritage Networks ist.

Im weiteren Verlauf führt uns die Tour durch das halterner Seengebiet und die Haard, ein 5.500 ha großes, in sich geschlossenes Waldgebiet am Rande des Ruhrgebiets. Dieses beliebte Naherholungsgebiet gehört zum Naturpark Hohe Mark.