News rad-net

Aktuelle Radsport-Nachrichten
  1. Primošten (rad-net) - Jonas Vingegaard (Jumbo-Visma) hat die dritte Etappe des CRO Race (UCI 2.1) von Sinj nach Primošten über 157 Kilometer gewonnen. Damit fuhr er seinen ersten Sieg seit seinem Triumph bei der Tour de France ein.
  2. Montreal (rad-net) - Die Welt-Antidoping-Agentur (WADA) hat angekündigt, dass Tramadol ab 2024 auf der Liste der verbotenen Substanzen stehen wird. Der Weltradsportverband UCI hatte die Benutzung des Schmerzmittels bereits vor einigen Jahren verboten.
  3. Egües (rad-net) - Auch in diesem Jahr wurde eine Staffel der beliebten Dokumentarserie über das Movistar-Team, «El Día Menos Pensado» gedreht. Die Folgen sind nun auf dem Online-Streamingdienst «Netflix» verfügbar.
  4. Aigle (rad-net) - Der Weltradsportverband UCI hat die Bahn-Weltmeisterschaften für die Jahre 2025 und 2026 vergeben. Schauplatz der Titelkämpfe werden dann Argentinien und China sein. Nachdem schon mehrere Weltmeisterschaften und Weltcups in Südamerika ausgetragen wurden, ist Argentinien nun erstmals Schauplatz der Bahn-WM.
  5. Kiel (rad-net) - Willi Schmidt ist tot. Der ehemalige Breitenradsport-Funktionär starb im Alter von 87 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit. Zeit seines Lebens hat sich Schmidt dem Radwanderfahren verschrieben.
  6. Hole Vrchy (rad-net) - Die Deutsche U23-Meisterin Judith Krahl (Heizomat-Kloster Kitchen) hat beim Auftakt des tschechischen Toi Toi Cups in Hole Vrchy (UCI C2) den dritten Platz belegt. Es gewann die Favoritin Kata Blanka Vas (SD Worx).
  7. Münster (rad-net) - Am 3. Oktober rollt zum 17. Mal der Sparkassen Münsterland-Giro. Nachdem das Rennen im vergangenen Jahr coronabedingt am Rande von Münster endete, kehrt es dieses Jahr zum traditionellen Ziel am Schloss zurück.
  8. Leipzig (rad-net) - Das Team Canyon-Sram hat drei Neuverpflichtungen für die Saison 2023 bekannt gegeben. Ab kommendem Jahr werden Agnieszka Skalniak-Sójka, Maike van der Duin und Alice Towers für das deutsche WorldTour-Team fahren.
  9. Mailand (rad-net) - Der Giro d'Italia startet im kommenden Jahr in der Region Abruzzen. Die Rundfahrt-Organisatoren veröffentlichten nun die ersten drei Etappen. Los geht es 2023 mit einem Zeitfahren, das über 18,4 Kilometer von Fossacesia nach Ortona führt.
  10. Binche (rad-net) - Remco Evenepoel wird sich doch noch in dieser Saison im Regenbogentrikot präsentieren. Nachdem der Profi von Quick Step-Alpha Vinyl zuvor angedeutet hatte, 2022 keine Rennen mehr zu fahren, wird er nun doch bei dem belgischen Halbklassiker Binche-Chimay-Binche am 4.