Sonntag den 04. Oktober 2020

Auch 2020 bieten wir wieder eine RTF für Crosser und Gravel Bikes an. Nachdem die Erstausgabe gut angekommen ist, wollen wir euch auch 2020 wieder eine Tour mit dem Rennrad durchs Gelände anbieten. Die Veranstaltung ist als RTF ausgeschrieben, da wir uns zwar im Gelände aufhalten, im Gegensatz zur CTF aber nicht die technischen Schwierigkeiten, sondern eine schöne Strecke im Vordergrund stehen soll. Die Tour ist für Rennräder definitiv nicht geeignet, genauso wenig benötigt man ein MTB um die Strecke zu fahren. Wir werden uns zwar meistens abseits der Straße aufhalten, die Wege sind aber fast alle gut zu fahren. Gegenüber der ersten Ausgabe von 2019 werden wir ein paar Details an der Strecke ändern, das bewährte Konzept aber beibehalten.

Start und Ziel der Crosser Tour ist unser Bikepark in Gelsenkirchen-Resse. Die Strecke führt uns zunächst über die Halden Hoppenbruch und Hoheward in Richtung Recklinghausen. Über die Allee des Wandels und einige Feld- und Waldwege fahren wir Richtung Sinsen. Hier warten ausgedehnte Waldwege durch die Haard auf uns, denen wir bis nach Flaesheim folgen. Dort wechseln wir auf die Uferwege von Lippe-Kanal und Lippe in Richtung Lippramsdorf. Kurz danach wartet mit der Lipper Höhe noch eine weitere Halde darauf erklommen zu werden. Durch Wäder und Felder erreichen wir den Telgenbusch und den Ort Westerholt. Von hier ist es nicht mehr weit zum Ziel, welches wir nach einer Fahrt am Rand des Hertener Schlossparks entlang erreichen. 

Die Fahrt findet im geschlossenen Verband statt. Wir fahren in Kleingruppen mit 5 oder 10 Personen plus 1 oder 2 Gruppenleiter, wobei jede Gruppe von einem erfahrenen Sportler des Vereins geführt wird. Es wird eine Strecke über 78 km geben, die unterschiedlich schnell gefahren wird. Unterwegs wird es eine große Verpflegungstelle geben, an denen Getränke und Verpflegung gereicht werden.

Die Crosser RTF 2020 wird auch dieses Jahr unter Corona Bedingungen angeboten. Allerdings wird das Konzept ein wenig anders sein als im letzten Jahr zur Premiere. So wird es im Start- und Zielbereich leider keine Verpflegung geben, wohl aber unterwegs auf der Strecke. Zur Vermeidung von Kontakten starten die Gruppen mit einem Abstand von jeweils 15 Minuten. Bereits bei der Anmeldung müsst ihr euch für eine der Gruppen mit der jeweiligen Startzeit entscheiden. Alle Details stehen in den folgenden Zeilen. Für die Einschränkungen bitten wir um Verständnis, aber anders wäre eine Durchfürung für uns leider nicht möglich. Die Anmeldung wird am 01. September frei geschaltet. Treffpunkt der Gruppen ist vor dem Bikepark, eine viertel Stunde vor dem Start geht es dann in den Bikepark zur Anmeldung. Während der Wartezeit vor dem Bikepark und auf der gesamten Sportanlage besteht Maskenpflicht. Mit dem verlassen der Sportanlage und dem Start der Tour kann die Maske dann selbstverständlich abgelegt werden. 

Hygiene Regeln für die Crosser RTF zum Download

Start und Ziel:

Bikepark Gelsenkirchen, Im Emscherbruch 150, 45892 Gelsenkirchen

Anfahrt: Autobahn A2 Abfahrt Herten
Anmeldung:

Die Teilnahme ist ausschließlich online mit Voranmeldung über den folgenden Link möglich:

Anmeldung RTF für Crosser und Gravel Bike - LINK ZUR ANMELDUNG - ab 01.09.2020 möglich

Teilnehmerbegrenzung: Am Start wird keine Nachmeldung möglich sein.

Startzeit:

ab 8:00 Uhr in kleinen Gruppen mit jeweils 15 Minuten Abstand. So verhindern wir weitgehend Kontakte auf der Strecke und Stau an der Anmledung und der Verpflegungskontrolle

8:00 Uhr schnelle Gruppe mit Christoph und Andreas F.
8:15 Uhr schnelle Gruppe mit Thorsten R.
8:30 Uhr normale Gruppe mit Christian und Carsten
8:45 Uhr normale Gruppe mit Thorsten T. und Henning
9:00 Uhr ruhige Gruppe mit Ulli und Andreas S.
9:15 Uhr ruhige Gruppe mit Jürgen und Andrea

Definition: schnell > 25 km/h / normal je nach Form zwischen 20 und 25 km/h / ruhig < 20 km/h.

Strecke:

78 km - im Geschlossenen Verband in Kleingruppen. Die Strecke selbst ist nicht ausgeschildert!

Der GPS Track wird allen angemeldeten Teilnehmern 3 Tage vor der Veranstaltung per Mail zugesendet.

Startgeld:

6,00 € für Wertungskartenfahrer, 8,00 € für Hobbyfahrer.

Im Startgeld enthalten ist ein erfahrener Gruppenleiter, eine Kontrolle mit Verpflegung auf der Strecke, sowie ein Pannenservice. Bei der Anmeldung im Bikepark steht Desinfektionsmittel zur Verfügung. Im Start und Zielbereich wird es leider weder vor noch nach der Tour ein Verpflegungsangebot geben.

scan&bike: Nein, scan&bike unterstützt 2020 keine Veranstaltungen und führt keine Ranglisten, so dass wir darauf auch verzichten.
Wertung: 78 Km / 2 Punkte für die RTF / CTF Jahreswertung, kein Sternfahrtmodus
Hinweise: Toiletten, Duschen und Umkleiden stehen vor Ort leider nicht zur Verfügung!!!!!
Verantwortlich:  Uwe Richert, 0177 - 59 80 154, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!