2017 wird für viele Radsportfreunde ein Traum wahr, wenn die Tour de France am 1. Juli 2017 mit einem Einzelzeitfahren über 13 km in Düsseldorf startet. Für 2017 suchen die Düsseldorfer Organisatoren circa 1500 freiwillige Helfer. Vielleicht hast ja Du Lust ein Teil der Tour de France zu werden? Erste Infos zu den gesuchten Helfern und Kontaktdaten findest Du hier.

Wir haben eine neue Vereinsmütze. Die Mütze ist ideal für die Übergangszeit und passt im Design zu der neuen Rennrad-Vereinsbekleidung. Lieferant ist die Firma Bio Racer. Die Mütze kann sowohl als Helm-Unterziehmütze genutzt werden, sowie bei Veranstaltungen zum Trainingsanzug. Die neue Mütze gibt es in den Größen S, M, L und XL und kostet 14 €. Sie kann nächste Woche beim Stammtisch anprobiert werden. Selbstverständlich können auch BMX- und Einrad - Sportler damit ihr Vereinsoutfit ergänzen. Bitte sprecht bei Interesse Isabelle oder Uwe beim Training an.

 

Als neues Vereinsmitglied begrüßen wir in der RTF Abteilung Thorsten Doninger. Thorsten ist früher schon einmal aktiv Rad gefahren und will es jetzt wieder wissen.

Drei neue Vereinsmitglieder können wir begürßen. In der Einrad- und Jugendabteilung sind dies Mia Neuhäuser und Mariella Graw. Im RTF Bereich begrüßen wir Philipp Bliese als neues Mitglied.

25.05.2016 - City Nacht Gelsenkirchen – Jörg F. und Joachim belegen in ihrer Wertung Platz zwei und drei. Auf dem 1100 Meter Rundkurs in GE Schaffrath wurden 40 km in 58 Minuten zurückgelegt. Aus unserem Verein waren außerdem Jörg H. und Stephan am Start. Ein toller Abend mit Unterstützung von Special Coach Fabian Wegmann und ein hartes Rennen mit den Teams der Edelhelfer und Gios Uerige.

Insgesamt 13 Sportler waren beim 2. Lauf zum BMX-Nord-Cup in Bremen am Start. In den Beginners Klassen konnten sich Fabrice (U7) als Sieger und Liz (U9) als 2. in ihren Klassen feiern lassen. in der U13 verpasste Noel als 4. nur ganz knapp die Podestplätze. Nicht so gut lief es in der U15 für Justin, Louis und Marlon, die in den Vorläufen oder im Halbfinale scheiterten.

Bei den Lizenzfahrern siegte Sydney in der Klasse W13-16, hier wurde Leonie punktgleich mit der vor ihr liegenden Fahrerin undankbare 4. In der Cruiser Klasse der Männer schaffte es Christoph als 4. leider ebenfalls ganz knapp nicht aufs Podium. In der stark besetzten Klasse U15 schaffte es Nils ins Finale und wurde 7., während Dominique im Halbfinale als 5. leider knapp ausschied und Dave leider schon im Vorlauf scheiterte. In der U13 scheiterten Benedict, Ian und Devin leider alle schon in den Vorläufen.