Im Rahmen des Felix Award wurden gestern die Preise für die LSB Tourbus Aktion #beimSportgelernt verliehen. Im Vorfeld der Veranstaltung erhielten die siegreichen Vereine ihre symbolischen Checks aus der Hand des LSB Präsidenten Walter Schnellloch und eine kleine Zugabe von Westlotto für den Einkauf im LSB Shop.

Nach fast zwölf Monaten auf Tour setzte sich am Ende ganz knapp der Reit- und Fahrverein Lobberich 1926 gegen die Konkurrenz durch. Die Sportlerinnen und Sportler aus Nettetal dürfen sich über 1000 Euro Unterstützung für die Vereinsarbeit freuen. Die Eltern der BMX Abteilung erkämpten knapp dahinter für den RC Buer/Westerholt 1982 den 2. Platz und mit einem Punkt weniger  landete der Kölner Turnerbund 1839 auf Platz 3.

Im Rahmen des Felix Award wurden dann auch die erfolgreichsten Sportlers NRW im Jahr 2016 geehrt. So gewann unter anderen Benedikt Höwedes den Fußball Felix. Von den Radsportlern schaffte es Paralympics Sieger Hans-Peter Durst unter die letzten drei, Sieger wurde er dann leider nicht. Im Rahmenprogramm des Abends wurde uns auch noch eine kleine Dirt-Show geboten, so dass wir uns als Radsportler sehr wohl fühlten.

Unsere Jugendlichen und Eltern haben am Veranstaltungstag bei der LSB Tour #beim Sport gelernt beim durchgeführten Quiz den 2. Platz belegt. Dafür gibt es 750 € für die Vereinskasse - der Preis wird verliehen beim FELIX Award am 09.12. in der Dortmunder Westfalenhalle.

 

Es gibt hierzu 2 Berichte - siehe hier und hier

Als neues Vereinsmitglied begrüßen wir in der BMX Gruppe Nino Nagel. Nino wohnt im Kölner Raum und fährt schon etwas länger BMX. Da es dort keine BMX Bahnen und Vereine gibt schließt er sich für nächstes Jahr unserem Verein an, um an Rennen teilzunehmen.

Als neue Vereinsmitglieder begrüßen wir in der BMX und Jugendabteilung Merlin Kindt und Linus Brill. Merlin kommt aus der BMX AG der Gesamtschule Berger Feld und Linus hat über das Vereinstraining das Interesse am BMX Sport gefunden. Beide trainieren Dienstags in den Anfängergruppen.

Als neue Vereinsmitglieder begrüßen wir im Bereich BMX/4X Nadine und Ingo Löchtermann, sowie Barbara Baudzus und Dennis Gundlach. Nadine und Ingo sind über ihre Jungs zum BMX gekommen und wollen auch als Eltern mal eine Runde drehen. Barbara und Dennis fahren regelmäßig im 4X Training am Donnerstag mit und nehmen auch an entsprechenden Rennen teil.

Auch in diesem Jahr konnten sich Sportler unseres Vereins vordere Plätze in der RTF Jahreswertung des Radsportbezirk Nord-Westfalen sichern. Auffällig ist die schlechte Wertung im Bereich der Jugend. Mit Marc Timmers gibt es nur einen einzigen Jugendlichen im gesamten Bezirk Nord-Westfalen der noch im Breitensport aktiv ist. Dies sollte allen zu denken geben, schließlich soll doch die Jugend irgendwann einmal unsere Nachfolge antreten. Die Rangliste wurde vom Bezirksfachwart RTF auf Basis der Angaben der Vereinsfachwarte erstellt. Eine Auswertung des Wertungskarten durch den Bezirk hat es in diesem Jahr nicht mehr gegeben! So ist in zwei Fällen auffällig, dass hier mehr als die einmal vereinbarten 30 Wertungspunkte für Permanente gezählt werden.

In der Damen Klasse 2 belegten Claudia, Vera und Andrea die Plätze 3 bis 5. In den anderen Damenklassen sind wir leider nicht vertreten.

Mager besetzt ist auch die Männerklasse mit 6 Sportlern, in die Manuel noch gerade so mit rein rutscht. Aufwärts mit der Anzahl der erfolgreichen Sportler und den gefahrenen Punkten geht es dann in älteren Seniorenklassen. In der Klasse Senioren 1 kann sich Jürgen einen guten 5. Platz sichern. Noch besser sieht es in der Senioren 2 aus, in der Joachim Vizemeister wird und Frank S. und Uwe H. noch in die Top 10. In der Senioren 3 kommt Willi mit Platz 3 wieder mal aufs Treppchen und Theo kommt auf Platz 10. In der Senioren 4 erreicht Heinz den 5. Platz. Alle Ergebnisse aus dem Bezirk Nord-Westfalen könnt ihr hier nachlesen.

Die Ausgabe der Ehrengaben erfolgt am kommenden Dienstag im Rahmen unseres Stammtischs. Außerdem werden dann die bestellten Wertungskarten für die Saison 2017 ausgegeben.