Als neues Vereinsmitglied begrüßen wir Leon Freermann. Wie sein Bruder Timo ist er im BMX Bereich zu Hause. Leon gehört zu den jüngsten Vereinsmitgliedern und fährt regelmäßig Sonntags in unserer Laufrad AG. Natürlich gehört er auch zur Jugendabteilung.

Insgesamt sieben Sportler(innen) haben sich für eine Rennrad AG der Nachwuchssportler angemeldet. Dabei geht es darum die Konditon ein wenig zu verbessern. Die Rennrad AG wird von Thomas Wochschnick geleitet und startet immer Dienstags erst einmal ab dem Bikepark Gelsenkirchen. Thomas hat diesen Startort gewählt, da er vielen BMXern bestens bekannt ist. Ein erstes Kennen lernen findet am kommenden Dienstag um 18:00 Uhr im Bikepark statt. Wer sich bisher noch nicht für die AG angemeldet hat ist natürlich trotzdem eingeladen am Dienstag dazu zu kommen und mitzumachen. Einige wenige Leihräder stehen noch bei uns im Vereinskeller zur Verfügung, so dasss die Ausrede eines fehlenden Rennrades nicht zählt.

Am Sonntag sind wir auf die große Runde der Wittener RTF gegangen. Auf uns warteten 142km stetiges Auf und Ab, wir konnten 1600 Höhenmeter sammeln. Das Bergische ist unbestreitbar reizvoll, die Höhenmeter immer wieder eine Herausforderung, die mit schönen Abfahrten belohnt wird. Der teils doch recht beschädigten Strecken mit vielen Schlaglöchern waren zum Glück hauptsächlich in den Bergauf-Passagen zu finden. Dafür ließen die Kontrollen nichts zu wünschen übrig, auch wenn die Veranstalter ob der Teilnehmerzahl überrascht waren. Das Wetter, das unbeständig zu sein drohte, hat uns dann doch mehr als belohnt, wir wurden nicht naß. Glück hatten wir wohl dabei, 10 Minuten nach unserer Ankunft öffneten sich die Himmelspforten und es goß wie aus Eimern - aber da waren wir schon mit einem Lächeln im Auto auf dem Weg nach Hause, nach einer schönen Tour.

Am Montag dann wollten wir die Beine die Strecke wählen lassen - nach den Höhenmetern vom Vortag entschieden sie dann "nur" die 100er in Dülmen zu fahren. Das Wetter war göttlich, nicht zu heiß, klarer, blauer Himmel, ideal zum Radfahren. Dülmen ist eine meiner liebsten Touren, es gibt nur sehr wenige Ampeln, die Strecke führt in die Baumberge und bietet fast ausnahmslos hervorragenden Asphalt, es rollte wie geschmiert und wir wurden mit tollen Ausblicken durch die geschwungenen Hügel belohnt. Die Start/Ziel-Verpflegung und die Kontrollen waren top in Ordnung, und Rolf Kutsch konnte für uns sogar einen kleinen Pokal mit dem 3. Platz mitnehmen.

Es waren wunderbare Touren - vielen Dank meinen gutgelaunten Mitfahrern!

Jürgen

Witten1

Wittener Tour ins Bergische

Am Wochenende fanden 2 Läufe zum BMX Nord-Cup in Bremen statt. Katja hat dazu die Ergebnisse und Bilder zusammen gefasst:

An diesem Wochenende fanden der 2. und 3. Lauf der Nordcup Rennserie in Bremen statt.

2. Lauf Samstag 

Platz 1: Fabrice Löchtermann, Sydney Van Wichelen 

Platz 3: Leonie Hois, Paul Peikert 

Platz 4: Bert Neumann, Christoph Kania Cruiser 

Platz 6: Nils Neumann 

Mit dabei waren Marlon Niemann, Louis Böhmer und Christoph Kania (BMX).

3. Lauf Sonntag 

Platz 1: Sydney Van Wichelen 

Platz 2: Leonie Hois, Fabrice Löchtermann 

Platz 5: Nils Neumann, Christoph Kania Cruiser 

Platz 6: Marlon Niemann

Louis Böhmer kämpfte sich bis ins Halbfinale. Liz Bürgin und Christoph Kania (BMX) waren auch dabei. Wie immer war es ein schönes und spannendes Wochenende. 

Manuel schreibt zur RTF des RV Witten: Heute waren 8 Starter in Witten bei der RTF. Um 9 Uhr machten sich 6 Bueraner auf den Weg. Eine Gruppe von 4 Leuten fuhr die 150er Runde. Die anderen verteilten sich auf den anderen Strecken. Es ging von Witten aus ins Bergische Land zügig über Berg und Tal. Es waren 460 Sportler am Start.

Die BMX Abteilung hat ein neues Design für ihre Vereinstrikots vorgestellt. Das neue Trikot kann ab sofort bei Oliver bestellt werden und steht dann in Kürze zur Verfügung. Alle Details dazu findet ihr hier.