News rad-net

Aktuelle Radsport-Nachrichten
  1. Rom (rad-net) - Elia Viviani hat eine erfolgreiche erste Saison beim Team Quick-Step Floors erlebt und hat sich jetzt das Ziel gesetzt, Mailand-Sanremo im März zu gewinnen. Der Bahn-Olympiasieger im Omnium von 2016 sagte gegenüber «Sporza», dass er der Meinung sei, dass das italienische Eintagesrennen das einzige Monument des Radsports sei, das er gewinnen könne, und dass es sein Hauptziel für 2019 sei.
  2. Brüssel (rad-net) - Der dreifache Querfeldein-Weltmeister Zdeněk Stybar (Quick-Step Floors) hat in diesem Winter den Start bei zumindest einem Crossrennen geplant. Der 32-Jährige, der inzwischen hauptsächlich auf der Straße aktiv ist, wird am 30.
  3. Unna (rad-net) - Der RSV Unna, in diesem Jahr Ausrichter der ersten Drei-Länder-Meisterschaft für die U23-Klasse, hat am Wochenende sein 50. Jubiläum gefeiert. 200 geladene Gäste waren der Einladung des Vereins gefolgt.
  4. Madrid (rad-net) - Die Vuelta a España wird 2019 nach Andorra zurückkehren. Das Rennen könnte nach aktuellen Gerüchten auch die Pyrenäen überqueren, um auf französischen Straßen eine Etappe zu fahren.
  5. Lüttich (rad-net) - Die deutschen Kunstradsportler sind das Maß der Dinge, fahren seit Jahrzehnten auf höchstem Niveau. Und so kann Bundestrainer Dieter Maute zum Saison-Highlight, den Weltmeisterschaften am kommenden Wochenende in Lüttich (Belgien), nur die Losung ausgeben: «Ich bin zuversichtlich, dass wir das Optimale schaffen.
  6. Aigle (rad-net) - Die Benutzung des Schmerzmittels Tramadol wird ab dem 1. März 2019 im Radsport verboten sein. Das bestätigte UCI-Präsident David Lappartient in einem Interview mit der italienischen Sportzeitung «La Gazzetta dello Sport».
  7. Rom (rad-net) - UCI-Präsident David Lappartient hat die Gerüchte verstärkt, dass Andrea Tafi im kommenden Jahr wahrscheinlich mit dem Team Dimension Data bei Paris-Roubaix starten wird. Der Franzose sagte in einem Interview mit der italienischen Sport-Tageszeitung «La Gazzetta dello Sport», dass der 52-Jährige wohl «bei der südafrikanischen Mannschaft fahren wird».
  8. Rom (rad-net) - UCI-Präsident David Lappartient hat vorgeschlagen, die Termine des Giro d'Italia und der Tour of California im Jahr 2020 zu verschieben, um die Überschneidung der beiden WorldTour-Rennen künftig zu vermeiden.
  9. Frankfurt/Gippingen (rad-net) - Die gemeinsame U23-Meisterschaft der Länder Deutschland, Luxemburg und Schweiz wird im kommenden Jahr in der Schweiz ausgetragen. Die Titel werden am 15. Juni 2019 in Gippingen, das direkt an der deutschen Grenze liegt, vergeben.
  10. Brüssel (rad-net) - Sanne Cant hat Veranstalter von Cross-Events kritisiert, weil die Rennen für Frauen zu kurz sind. Die Weltmeisterin plädiert für längere Crossrennen. Konkret ging es um die Querfeldeinrennen von Tabor (Tschechien) und Hamme (Belgien) am vergangenen Wochenende, die nur über vierzig Minuten gingen.