MTB- und Einradabteilung bitte das Update am Ende des Beitrags beachten!

 

In dieser Woche nehmen wir gemäß der Coronaschutzverordnung das gemeinsame Training für Jugendliche bis 14 Jahren in der Gruppe im Freien wieder auf.

Da die Formulierung der Corona Schutzverordnung lediglich von 2 Betreuern / Trainern pro Gruppe spricht, dürfen Eltern bei den Trainingseinheiten erst einmal nicht dabei sein! Sobald hierzu Klarheit herrscht werden wir euch ein Update senden. Die genauen Details für die jeweilige Gruppe nennen euch eure Trainer*innen.

Für Sportler*innen ab 15 Jahre aufwärts gelten nach wie vor die bekannten Regeln für ein individuelles Training oder zweit. Ein angeleitetes Training in der Gruppe ist für diese Altersgruppe nach wie vor verboten, so dass alle Erwachsenen Gruppen nach wie vor pausieren. Bitte haltet das auf jeden Fall ein, umso eher können wir hoffentlich bald wieder gemeinsam unterwegs sein.

Das Training findet ausschließlich für Vereinsmitglieder statt. Ein Schnuppertrainnig neuer Kids / Jugendlicher ist erst einmal nicht möglich!

Und hier der erste Überblick zu den verschiedenen Abteilungen, Details nennen euch auch die Trainer:

Einrad: weiterhin online Training, individuelle Angebote am Wochenende

MTB: Jugendgruppe am Freitag, max. 10 Kinder mit zwei Trainern ohne Eltern (Anmeldung über die Whatsapp Gruppe)

BMX/ Laufrad: verschiedene Jugendgruppen Montags bis Sonntags. max. 10 Sportler*innen

Rennrad: kein Training

Für Rückfragen stehen euch die Abteilungsleiter*innen, die Trainer*innen und Uwe Richert gerne zur Verfügung.

Wir sind jetzt alle gemeinsam gefragt, die sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen und gleichzeitig verantwortungsvoll zu handeln. Lasst uns gemeinsam beweisen, dass wir das können und unser Verein ein sicherer Ort für das gemeinsame Sport treiben ist.

 

+++ Update 11.03.2021: Die Wiederaufnahme des Trainings gilt leider nur für die BMX-Abteilung. Seit heute liegt uns eine Stellungnahme des Landessportbundes NRW vor, in dem die Lockerungen der aktuellen Coronaschutzverordung nochmal konkretisiert wurden.

Demnach ist die Lockerung zum Vereinssport mit Kindern unter 14 Jahre nur auf Sportanlagen zulässig. Das bedeutet in der Anwendung für unseren Verein, dass z.B. der BMX Sport im Bikepark ohne Zuschauer (Eltern etc.) stattfinden darf, das MTB- und Einrad-Outdoor Training hingegen nicht, da wir uns im öffentlichen Raum bewegen.

Trainer und Kids werden sicherlich gleichermaßen frustriert sein, aber wir beobachten das Geschehen weiter und werden wieder ein Training anbieten sobald die Vorgaben es zulassen.