Zu siebt ging es heute gemeinsam auf unsere traditionelle Weihnachtswanderung. Vom Treffpunkt am Halterner Bahnhof hatte Frank eine schöne rund 16 km lange Runde ausgesucht. Der Einstieg war schnell gefunden und über die Römer Route ging es in Richtung Annaberg und weiter in Richtung Freiheit. Bei schönstem Winterwetter wurde nach dem Tannenberg eine kleine Pause eingelegt, bevor es auf den Rückweg in Richtung Haltern ging. Vorbei durch einen Wacholderhain erreichten wir kurz hinter der A43 wieder Haltern. Hier ging es noch gemeinsam in die Innenstadt und nach einem wärmenden Kaffee wieder in Richtung Bahnhof.

Für das kommende Jahr planen wir öfter eine gemeinsame Runde. Frank wird diese planen und wir würden uns alle über Mitwanderer freuen.

Fotos: Frank Schäfer