Die Einradabteilung des Radclub Buer/ Westerholt 1982 e.V. beteiligte sich in der Woche vom 23. bis 30. September an der „Europäischen Woche des Sports“ und setzt damit ein Zeichen für ein aktiveres und gesünderes Europa. Dazu luden wir alle Interessierten ein, verschiedene Einrad-Schnupperkurse zu besuchen und sich zu bewegen.

Fit in Balance

Den Anfang machte der Kurs „Fit in Balance“, der sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene richtet. In der bunt gemischten Gruppe aus AnfängerInnen und Fortgeschrittenen wurde in dieser Woche der „Sport“ in „Radsportverein“ besonders groß geschrieben. Es galt für die Teilnehmenden ein Zirkeltraining zu absolvieren, in dem sich körperlich durchaus anstrengende Übung mit Geschicklichkeitsaufgaben auf dem Einrad abwechselten. Über mangelnde Bewegung konnte sich am Ende der Trainingsstunde gewiss niemand beklagen.

 

Einrad-Freestyle für Kids

Das zweite Schupperangebot galt den Kids. Hier waren insbesondere neugierige AnfängerInnen aufgerufen, sich selbst auf dem Einrad zu versuchen und damit sowohl unsere Einradabteilung, als auch den Verein RC Buer kennenzulernen. Das Angebot wurde gerne angenommen und so war die Sporthalle der Grundschule im Brömm ordentliche gefüllt. Trotzdem hatten sowohl die AnfängerInnen genügend Gelegenheit, am Barren die ersten kleinen Runden zu drehen, als auch die etwas fortgeschrittenen Mädels, sich an neuen Übungen auszuprobieren. Der gemeinsame Spaß stand insbesondere bei den Jugendgruppen im Vordergrund.

 

Outdoor-Training auf der Halde Hoheward

Den Abschluss der BeActive-Woche beim RC Buer bildete das Outdoor-Training auf der Halde Hoheward. Der anhaltende Regen sorgte leider dafür, dass sich nicht ganz so viele BesucherInnen auf den Weg zum Schnuppertraining machten. Eine kleine, hartgesottene Gruppe bestehend aus Jung und Alt trotzte jedoch dem Wetter und fuhr eine ca. 6km lange Runde rund um die Halde. Dabei ernteten sie den Respekt einiger Läufer und Radfahrer (O-Ton: „Auf den RC Buer ist Verlass!“).

Mit den drei Einrad-Schnupperkursen und der „Europäischen Woche des Sports“ hat der RC Buer vielleicht ein kleines Bisschen dazu beigetragen, dass sich Europa mehr bewegt. Für alle Beteiligten steht schon fest, dass wir uns auch im nächsten Jahr wieder an der #BeActive Woche beteiligen.

Ihr habt die Aktion verpasst? Dann schau doch zu einem unserer regulären Trainings vorbei. Geschnuppert werden kann bei uns das ganze Jahr über.

 

(Text: Oliver Rapp, Fotos: Glenn Buitizon + Oliver Rapp)