Am Sonntag startete der BMX Nord mit seinem ersten Lauf in Vechta. Katja berichtet, dass 10 Sportler den Weg auf sich genommen haben und gute Ergebnisse mit nach Hause gebracht haben. So konnte sich Elijah in seinem ersten Rennen überhaupt durch drei gute Vorläufe und einem 4. Platz im Halbfinale bei den Beginners Boys 7-8 gleich bis ins Finale fahren, wo er den 7. Platz belegte. Hier war auch Jannik am Start, der allerdings nicht über die Vorläufe hinaus kam. Noch besser lief es für Bruno in der Klasse Beginners Boys 9-10, wo er von den Vorläufen über Viertel- und Halbfinale bis ins Finale immer gewann und so verdienter Sieger wurde. In der Klasse Boys 11-12 startete Linus und kam bis ins Halbfinale. 

Bei den Lizenzsportlern kam Fabrice in der Klasse Boys 9-10 bis ins Halbfinale. Bei den Girls 11-12 kämpfte sich Liz ins Finale und wurde dort nur knapp geschlagen 2. In der gleichen Altersklasse bei den Boys kam Lennart leider nicht über die Vorläufe hinaus, besser lief es hier für Moritz der nach einem 2. Platz im Halbfinale Platz 7 im Finale erreichte. Gut lief es bei den älteren Boys 15-16 für Nils und Louis, die beiden ins Finale kamen und dort die Plätze 5 und 6 belegten.

Foto: Katja Neumann