Zeitfahren 2018 15 09 1

Auch dieses Jahr fand das Schnellzeitfahren zu unserer Vereinsmeisterschaft wieder auf der "Kegelbahn" statt, einer 20km langen Strecke zwischen Lavesum und Merfeld (hin und zurück). Sieben Fahrer fanden sich, die ihre Zeit messen lassen wollten. Dafür stellten sich Bernadette und Rolf Kutsch zur Verfügung, vielen Dank euch Beiden! Sie brachten natürlich auch Manuel mit, der mitfuhr, und ihre Tochter Nathalie, die eine große, deutsche Fahne mitgebracht hatte, sich an den Rand der Strecke stellte und uns anfeuerte. Das war toll, danke, Nathalie!

Joachim schaffte es diesmal, die 40 km/h Durchschnitts-Schallmauer zu knacken - was zeigt, dass er in Top-Form ist. Seine Zeit: 29:49. Direkt hinter ihm: Andreas, mit 30:53. Dritter wurde Jürgen mit 32:32 nur ganz knapp vor Jörg mit 32:54. Waska hatte noch Pech, beim Überholen eines Treckers übersah er den Rechtsabbiegerpfeil, fuhr zu weit, kehrte um und fand dann wieder auf die Strecke. Er fuhr 22,1 km in einer Zeit von 39:30. Wir haben gemeinsam entschieden, das Ergebnis auf 20km zu "normalisieren", er landete so mit 35:45 knapp hinter Manuel.

Allen Mitfahrern ein herzliches Dankeschön für's Kommen und herzliche Glückwünsche!

Danach fuhren wir gemeinsam zum Landgasthaus Föcker nach Lippramsdorf, wo uns der Verein Kaffee und Kuchen spendierte und wir noch ein wenig klönen konnten.

Hier die Ergebnisse in Tabellenform:

Platz  Fahrer(in) Zeit Durchschnitt
1 Joachim 29:49 40,25 km/h
2 Andreas 30:53 38,86 km/h
3 Jürgen 32:32 36,89 km/h
4 Jörg 32:54 36,47 km/h
5 Manuel 35:06 34,19 km/h
6 Waska 35:45 33,57 km/h
7 Andrea 39:06 30,69 km/h