Tolles Wetter und trotzdem kamen mit 10 Sportlern nur wenige zum ersten Lauf unserer Vereinsmeisterschaften.

Mitten im Anstieg auf die Halde Hoheward mussten die Teilnehmer einer Gruppe ausweichen, die mitten auf der Straße ihren Grill aufgebaut hatte. Offenbar hatte es diese Gruppe nicht mehr bis nach ganz oben geschafft. Der Haldengipfel war aber das Ziel unserer Sportler, die sich der Herausforderung stellten.

Schnellster war wieder mal Joachim, der es schaffte in 3:25 min das Ziel zu erreichen. Dahinter folgten Jörg und Frank, schon mit ein wenig Rückstand. Bei den Masters der Kategorie 4 war Waska mit 5:18 min schneller als Willi und Andrea war leider die einzige Sportlerin die sich dem Berg stellte und mit 5:36 min ins Ziel kam.

Alle Ergebnisse könnt ihr hier nachlesen.

Der nächste Lauf zur Vereinsmeisterschaft ist das Zeitfahren zum Deutschen Radsportabzeichen über 20 km am 3. Juli um 18:00 Uhr in Polsum.