Am Mittwoch, 04.04. traf sich die Einradabteilung zum Outdoor Training auf der Halde Rungenberg in Gelsenkirchen. Aufgeteilt in zwei Gruppen „Jugend“ und „Erwachsene“ führten die Trainerinnen Isabelle und Monique eine jeweils einstündige Tour über das Gelände des ehemaligen Abbaugebiets der Zeche Hugo.

Die beiden Touren wurden hintereinander gefahren und waren auf den jeweiligen Leistungsstand der Teilnehmer abgestimmt. Die erforderlichen Einräder bzw. MUnis (Mountain Unicycles) wurden vom Verein zur Verfügung gestellt.

Gruppenfoto der Jugend

Nach einer kleinen Einführungsrunde konnten sich die Fahrerinnen und Fahrer an die ersten kleinen Steigungen versuchen. Als besonders tückisch stellte sich dabei loser Schotter heraus, der unter den MUnis allzu leicht nach gab und für unfreiwillige Abstiege sorgte.

Weiter ging es über steile und steinige Steigungen und Gefälle, matschige Wege und für die Erwachsenen einen kleinen Downhill-Part über eine Wiese.

Das Training brachte zwar den einen oder anderen untrainierten Erwachsenen an seine sportlichen Grenzen, am Ende hat es aber allen Beteiligten, ob klein oder groß, viel Spaß gemacht.

Bei entsprechendem Interesse soll innerhalb des Vereins eine regelmäßige Einrad-Outdoor-Gruppe etabliert werden.

Gruppenfoto der Erwachsenen

Weitere Fotos finden sich in der Galerie.